ACHTUNG!!! Telefonisch nur über Handy erreichbar

Leider wurde unsere Telefon- und Internetleitung außer Gefecht gesetzt.Diese wird voraussichtlich am 06.04.2020 wieder instand gesetzt.

In dieser Zeit können Sie uns unter der Handynummer 0157 899 111 9 oder per Email kirche.neuengoers@gmx.de erreichen

 

Corona-Zeiten: Ideen, Impulse, Aktionen, Hinweise - auch über unsere Gemeindegrenzen hinaus

Wir halten uns fern und sind füreinander da – „Licht der Hoffnung!“

 

Wir laden dazu ein, eine Kerze als „Licht der Hoffnung“ zu entzünden und ans Fenster oder in eine Laterne vor die Tür zu stellen.

Zum Klang der Glocken beten wir in ökumenischer Gemeinschaft für unser Dorf, für unser Land und die Welt.

Jeder Haushalt für sich.

Beim gemeinsamen Vaterunser wissen wir uns mit allen verbunden und von Gott gehalten.

In dieser Zeit des Glockengeläuts wird auch in der Kirche die Christuskerze angemacht und ein Teelicht in die Fürbittenschale im Taufbecken entzündet.

Die Initiative dazu kommt aus dem Odenwald- Pfarrer Maybach hat sie gezündet. Er hat eine Internetseite, in der er sich auch als Kabarettist vorstellt.

Dies ist ihm aber ernst- und uns auch!

 

Wir beten füreinander und bleiben im Gebet miteinander verbunden.

So werde ich Gebetsimpulse in der „offenen Kirche“ auslegen und auf der Homepage veröffentlichen (geistlich- spirituelle Impulse/ Gebete).

Gebetsanliegen könnten im „Gästebuch“ der Kirche eingetragen werden.

 

Wir läuten

montags- freitags um 19 Uhr

samstags um 18 Uhr (zugleich Einläuten des Sonntags)

sonntags um 10 Uhr


 

 

WIR SIND FÜREINANDER DA

Die öffentliche Pinwand

im Carport neben dem Friedhofseingang ist nun fertig und wartet auf Ihre  Ideen und Angebote.

Gute Nacht, Deutschland

Um Mitternacht ich liege wach

Und denke über vieles nach

Zuerst kommt mir direkt in den Sinn

Dass ich extrem geborgen

und ziemlich frei von Sorgen

bin.

Obwohl längst Nacht und wirklich spät

Das Licht- es brennt, die Heizung geht.

weiter...


was geht - was geht nicht


Was geht- was geht nicht.

 

- Gottesdienste: fallen erstmal bis zum 19.4. vollständig aus.

Wir suchen nach Möglichkeiten, das Osterfest in anderer Form zu begehen.

 Wer geistliche Impulse per Brief oder Email erhalten möchte, möge seine relevanten Adressen hinterlegen.

 Auch der Kirchenkreis wird über seine website Spirituelles veröffentlichen. https://www.kirche-ps.de/

 Die Kirche bleibt für persönliche Andacht, Gebet und Entzünden von Kerzen täglich ab 10 Uhr geöffnet.

 Glocken werden nicht geläutet, aber am Sonntag zur eigentlichen Gottesdienstzeit ist Pastorin Dreßler in der Kirche präsent.

 

- Trauungen und Taufen werden verschoben- Ausnahmen sind Nottaufen.

 

- Beerdigungen- mit kleinem Ritus, im kleinen Kreis am offenen Grab.

  Trauerfeiern/ Gedenkfeiern können nach der Aufhebung des Versammlungsverbotes nachgeholt werden.

 

·-Kirchenbüro bleibt für den Publikumsverkehr geschlossen

  Uta Rieken ist zu Bürozeiten telefonisch erreichbar, ansonsten läuft ein Band.

 

- öffentliche Pinwand im Carport neben dem Friedhofseingang (vgl Text rechts)

 

- Telefonpräsens der Pastorin – zunächst bis zum 14.4.20:

   wochentags zwischen 8:30- 9:00 Uhr, danach i.d.R. auch über die Bürozeiten
- außer Donnerstags und Sonntags

 - Besuche- mit körperlichen Abstand und Hygieneregeln. 

   Wo Besuche gewünscht werden, bitte über

               Telefon: 04550- 385

               Email: g.dressler@gmx.de

                           kirche.neuengoers@gmx.de

melden.

 

-Gemeindegruppen finden bis zum 19.4. nicht mehr statt- das betrifft alle Gruppen

Da alles im Fluss ist, bitten wir die Homepage unserer Kirchengemeinde im Blick zu behalten. Wir werden Sie auf diesem Wege über den aktuellen Stand auf dem Laufenden halten. Bitte geben Sie die Informationen auch an BürgerInnen weiter, die keinen  Zugang zum Internet haben, damit sie uns anrufen können. Vielen Dank!

"Gott mit uns, in seinem Geist, der Liebe, der Kraft und der Besonnenheit"

 

 

 

 

gemeindeleben in corona-zeiten


Gute Nacht, Deutschland

Um Mitternacht ich liege wach

Und denke über vieles nach

Zuerst kommt mir direkt in den Sinn

Dass ich extrem geborgen

und ziemlich frei von Sorgen

bin.

Obwohl längst Nacht und wirklich spät

Das Licht- es brennt, die Heizung geht.

weiter...


Irischer Segenswunsch

Die Trompeter der Anhaltischen Philharmonie spielen Irische Segenswünsche (arr. H. Bertram) und grüßen aus dem Homeoffice. Im Video zu sehen sind: Karsten Iwanow, Josif Hatos, Arne Lagemann, Norbert Messing.


„ Ja, es gibt Angst“

„Ja, es gibt Isolation“

„Ja, es gibt Hamsterkäufe.“

„Ja, es gibt Krankheit.“

„Ja, es gibt sogar Tod.“

 

Aber,

es heißt, nach so vielen Jahren des Lärms in Wuhan,

konnte man wieder Vögel hören.

Es heißt, nach nur wenigen Wochen der Ruhe, war der Himmel nicht länger voll von Abgasen, sondern blau und klar.

Es heißt, in den Straßen von Assisi singen die Menschen füreinander...(mehr)


Gebet des Luth. Weltbundes

O Gott, unser Heiler, zeige dein Erbarmen für die ganze Menschheitsfamilie,

die in Unruhe und mit Krankheit und Angst belastet

ist. Höre unser Rufen, o Gott,

Erhöre unser Gebet.

Hilf uns während sich der Coronavirus weltweit ausbreitet,

heile diejenigen, die krank sind, ...(mehr)

öffentliche Pinwand

1.       Wir sind füreinander da! - öffentliche Pinwand im Carport neben dem Friedhofseingang

Wir wissen nicht, wie lange wir im „Corona- Ausnahmezustand“ sind. Im Moment funktionieren die dörflichen Netzwerke. Doch wir wissen nicht, ob nicht doch der eine oder andere aus dem Blick gerät.

So wollen wir für alle Arten von Hilfsanfragen oder Hilfsangeboten eine öffentliche Pinwand anbieten.

Wir richten sie wir im Carport beim Friedhofseingang ein.

Wer selbst nicht (mehr) aus dem Haus kann oder darf, um einen Zettel anzuheften, kann auch im Kirchenbüro (04550 – 385) anrufen und dort sein Anliegen schildern. Wir machen dann einen Zettel fertig und heften ihn an die Pinwand. Unter dieser Nummer läuft auch ein AB.